Ärzte Zeitung online, 19.03.2009

Notfall-Training - Deutsches Herzzentrum richtet Simulations-OP ein

BERLIN (dpa). Herzstillstand oder Luft im Schlauch: Solche lebensbedrohlichen Szenarien treiben Chirurgen im neuen Simulations-Operationssaal des Deutschen Herzzentrums Berlin keine Schweißperlen auf die Stirn. Denn Notfälle sind hier nur täuschend echt nachempfunden, auf dem OP-Tisch liegt eine Puppe.

Als nach eigenen Angaben erste Klinik in Deutschland hat das Berliner Herzzentrum für die Ausbildung von Chirurgen, Kardiotechnikern und Assistenten den Übungs-OP mit Original-Ausstattung eingerichtet. Ein OP-Team muss dort zum Beispiel auf den Ausfall der Herz-Lungen-Maschine reagieren. Mediziner und Techniker sollen sich nach dem Training sicherer in ihrem Job fühlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »