Ärzte Zeitung, 15.09.2009

Studie mit Gewebeklappe mit Stent läuft

ESCHBORN (eb). Wie das Unternehmen St. Jude Medical bekannt gegeben hat, ist die Aufnahme von Teilnehmern in seine europäische klinische Studie zur Evaluierung der TrifectaTM Herzklappe abgeschlossen. Bei der Herzklappe handelt es sich um eine gestentete perikardiale Gewebeklappe.

Die Studie ist eine multizentrische, prospektive klinische Studie mit 120 Patienten. Die Aortenklappe liegt zwischen dem linken Ventrikel und der Aorta. Die Wirksamkeit wird anhand der hämodynamischen Leistung der Klappe nach zwölf Monaten bewertet und echokardiografisch gemessen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »