Ärzte Zeitung, 29.03.2010

Veränderungen im Vorstand der Herzchirurgen

STUTTGART (eb). Die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) hat auf der Jahrestagung der Gesellschaft in Stuttgart mit Professor Andreas Böning von der Klinik für Herz-, Kinderherz- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Gießen und Professor Thomas Walther von der Abteilung für Herz- und Thoraxchirurgie an der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim, zwei neue Beisitzer des Vorstands gewählt.

Privatdozent Wolfgang Harringer von der Herz-Thorax- und-Gefäßchirurgie des Städtischen Klinikums in Braunschweig, wurde für zwei weitere Jahre als Beisitzer im Vorstand bestätigt. Auch Professor Joachim-Gerd Rein, ehemaliger Chefarzt der Sana Herzchirurgie Stuttgart, setzt seine ehrenamtliche Tätigkeit fort.

www.dgthg.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »