Ärzte Zeitung, 16.12.2010
 

Jahreskongress der Hochdruckliga findet 2011 in Köln statt

HEIDELBERG (eb). Der 35. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Hypertonie Gesellschaft wird vom 24. bis 26. November 2011 in Köln stattfinden. Der Kongress steht unter dem Motto "Arterielle Hyertonie - von der Drucksenkung zur integrativen Gefäßmedizin".

Das Leitmotto spiegelt aktuelle wissenschaftliche und klinische Entwicklungen wider, die neue Wege einer modernen Diagnostik und Therapie der systemischen Gefäßerkrankung "arterielle Hypertonie" aufzeigen, so die Hochdruckliga.

Die moderne Hypertonietherapie wird künftig weit mehr sein als bloße Blutdrucksenkung. Vielmehr stehen vaskuläre Aspekte im Fokus, unter anderem die differenzielle Wirksamkeit verschiedener Antihypertensiva auf den "zentralen Blutdruck".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Überlebensvorteil bei Übergewicht nur ein Trugschluss?

Übergewicht ist ein kardiovaskulärer Risikofaktor, doch wer schon eine entsprechende Erkrankung hat, lebt länger. Stimmt dieses "Adipositas-Paradox" vielleicht gar nicht? mehr »

Digitalisierung – Ärzte zwischen Hoffnung und Ernüchterung

Viele Ärzte im Krankenhaus verbinden mit der Digitalisierung die Hoffnung auf Arbeitserleichterungen. Zugleich beklagen sie mangelhafte Vorbereitung und Umsetzung, so eine Umfrage. mehr »

Oh, Britannia! Was hat der "Brexismus" aus dir gemacht?

Von wegen Tea Time, Queen und Linksverkehr: Nicht nur der Blick der Briten auf die EU hat sich geändert. Umgekehrt blicken auch Menschen weit außerhalb Europas inzwischen mit Unverständnis auf die Insel. mehr »