Ärzte Zeitung, 22.09.2011

Deutsche Akademie für Mikrotherapie

NEU-ISENBURG (eb). Die erste Deutsche Akademie für Mikrotherapie (DAfMT) öffnet am 14. Oktober 2011 in Magdeburg ihre Pforten.

Mikrotherapien gewinnen in der Medizin immer mehr an Bedeutung. Die minimalinvasiven Verfahren erschließen heute neue therapeutische Dimensionen.

Ob Gefäßersatz, eine innere Blutung oder Tumorbehandlung - immer mehr Krankheitsbilder können mit nur kleinen Eingriffen behandelt werden. Das erfordert jedoch ausgefeilte interdisziplinäre Strategien.

Dies zu fördern und zu vermitteln, hat sich die DAfMT zur Aufgabe gemacht, wie die Akademie mitteilt. Sie sieht sich sowohl als Lehreinrichtung für Behandlungsalgorithmen als auch als Plattform für einen Dialog zwischen Fachärzten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »