Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 24.03.2012

Mainzer Ärzte fordern Nachtflugverbot

MAINZ (dpa). In einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) haben Ärzte, Politiker und Bürger aus Mainz ein Nachtflugverbot von 22.00 bis 06.00 Uhr gefordert.

Außerdem sollten die Kliniken in Mainz nicht mehr überflogen und die Flughöhen der auf dem Frankfurter Flughafen landenden Flugzeuge angehoben werden, schrieben sie in einer Beilage der Gesundheitsregion Rheinhessen in mehreren Samstags-Zeitungen.

"Mit der aktuellen, brutalen Verlärmung gefährden wir den Genesungsprozess schwer kranker Patienten", heißt es in dem offenen Brief, der auch von den Ministerinnen Doris Ahnen (SPD), Malu Dreyer (SPD) und Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen) unterschrieben wurde.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »