Ärzte Zeitung online, 08.05.2014

Sonografie

Neue Systeme entdecken kleinste Details

WIESBADEN. Hitachi Medical Systems hat beim Internistenkongress in Wiesbaden Ultraschallsysteme der neuen Marke ARIETTA vorgestellt: ARIETTA 70 und ARIETTA 60. Die beiden Systeme kombinierten das Know-how aus den HI VISION sowie ProSound-Geräteserien, so der Hersteller.

Das neue Frontend in Verbindung mit Pixel Focus führe zu einer erheblich besseren Signalverarbeitung bei der Erzeugung, Emission und Detektion der Ultraschallsignale.

Mit dem innovativen, kontrastreichen IPS-Pro(*3) Monitor lasse sich die Echtzeit-Gewebeelastografie sowie die Kontrastapplikation in einem Höchstmaß an Qualität darstellen.

Die neuen Ultraschallsysteme seien ideal für viele fortschrittliche klinische Anwendungen: Real-time Virtual Sonography (Bildfusion) zur parallelen, vergleichenden Darstellung von Ultraschallbildern mit anderen Bildgebungsverfahren wie CT oder MR, Real-time Tissue Elastography für die Echtzeit-Visualisierung der Gewebeelastizität, 2D-Tissue Tracking zur quantitativen Auswertung der Bewegung und der Wanddickenzunahme des Herzmuskels. (eb)

Weitere Infos: www.hitachi-medical-systems.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oftmals auch knifflige Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »