Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 17.11.2015

Prävention

Fehlende Fitness schädigt Blutgefäße bei Kindern

SAARBRÜCKEN. Prävention von Herzkreislauf-Erkrankungen muss schon in jungen Jahren beginnen, betont die Hochdruckliga im Vorfeld ihres Kongresses in Saarbrücken. Die Fachgesellschaft für Hypertonie und Prävention zitiert die aktuelle PANIC-Studie aus Finnland.

Das Akronym steht für Physical Activity and Nutrition in Children Study. In der Untersuchung hatten Forscher der Universität von Ostfinnland 160 Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren untersucht. Ergebnis: Bei schwacher körperlicher Fitness wurden die Gefäße zunehmend steif und verengten sich zunehmend (Scand J Med & Sci in Sports 2015; online 29. Juli). Schon bei Kindern sollte daher Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt werden. (eis)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

7 Forderungen für mehr Patientensicherheit

17:54hMehr Engagement der Krankenhaus- und Pflegeheimleitungen für die Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) eingefordert. mehr »

Tödliche Meserattacke auf einen Arzt

16:45 hEin Mann hat in einer Offenburger Arztpraxis einen Mediziner erstochen und eine Helferin schwer verletzt. Ob die Tat am Donnerstagmorgen zu verhindern gewesen wäre, ist noch völlig offen. mehr »

Sind Light-Getränke nützlich oder schädlich fürs Herz?

Light-Getränke sind in Verruf gekommen, dick zu machen und Diabetes zu fördern. US-Experten nehmen Stellung zur Herzgesundheit von zuckerfreien Drinks - und differenzieren. mehr »