Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 05.08.2016

Elektrophysiologie

Kongress in Dortmund

DORTMUND. Am 2. September findet in Dortmund der 7. Westfälische Elektrophysiologie-Kongress statt. Der Fokus liegt auf den vier Themenbereiche Versorgungssituation, Rhythmusstörungen im Alltag, Vorhofflimmern – state of the art und Update Devicetherapie/plötzlicher Herztod, teilen die Veranstalter mit.

Auch zwei Podiumsdiskussionen sind geplant. Jeweils zwei Referenten werden ihre Pro- bzw. Contra-Positionen zu den Fragen "Defibrillator-Westen – sinnvoll oder nutzlos?" und "Subkutaner ICD – sinnvoll oder nutzlos? kontrovers diskutieren und verteidigen.

Den Abschluss bildet die "Highlight Session" mit Infos über rhythmologischen Höhepunkte bedeutender Kongresse des Jahres. (eb)

7. Westfälischer Elektrophysiologie-Kongress: 2. September 2016 (8:30 Uhr bis 18:15 Uhr), Zeche Zollern Dortmund, Grubenweg 5, Dortmund, www.elektrophysiologie-kongress.de (Anmeldung erbeten)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »