Ärzte Zeitung online, 31.07.2017
 

Gesundheits-Pass

Herz-Kreislauf-Risiko auf einen Blick

FRANKFURT / MAIN. Ein neuer Gesundheits-Pass für Patienten erleichtert die Kontrolle von Herz-Kreislauf-Risiken. In den Pass, den die Deutsche Herzstiftung kostenfrei anbietet, können regelmäßig Werte wie LDL- und HDL-Cholesterin, Blutdruck, Triglyceride und Nüchtern-Blutzucker, eingetragen werden, wobei der Pass anzeigt, welcher Zielwert angestrebt werden sollte.

Eintragungen zu Gewicht, körperlicher Aktivität und Anzahl der gerauchten Zigaretten pro Tag sind auch vorgesehen. Der Pass wurde den aktuellen Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) angepasst, so die Stiftung in einer Mitteilung. (eb)

Bestellung unter www.herzstiftung.de/Gesundheits-Pass, per Tel. unter 069 955128400 oder per E-Mail unter bestellung@herzstiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Jamaika – Paritätische Finanzierung ist vom Tisch

Ein neues Sondierungspapier zeigt: Die potenziellen Jamaika-Partner suchen nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner in der Gesundheitspolitik. mehr »