Ärzte Zeitung online, 31.07.2017

Gesundheits-Pass

Herz-Kreislauf-Risiko auf einen Blick

FRANKFURT / MAIN. Ein neuer Gesundheits-Pass für Patienten erleichtert die Kontrolle von Herz-Kreislauf-Risiken. In den Pass, den die Deutsche Herzstiftung kostenfrei anbietet, können regelmäßig Werte wie LDL- und HDL-Cholesterin, Blutdruck, Triglyceride und Nüchtern-Blutzucker, eingetragen werden, wobei der Pass anzeigt, welcher Zielwert angestrebt werden sollte.

Eintragungen zu Gewicht, körperlicher Aktivität und Anzahl der gerauchten Zigaretten pro Tag sind auch vorgesehen. Der Pass wurde den aktuellen Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) angepasst, so die Stiftung in einer Mitteilung. (eb)

Bestellung unter www.herzstiftung.de/Gesundheits-Pass, per Tel. unter 069 955128400 oder per E-Mail unter bestellung@herzstiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vorhofflimmern schlägt aufs Hirn

Nicht nur ein Risikofaktor für Schlaganfall: Vorhofflimmern ist auch für das Gehirn gefährlich. Angststörungen und kognitive Einschränkungen sind Nebenwirkungen, so eine Studie. mehr »

Gericht urteilt über Diesel-Fahrverbote

Müssen Städte die Feinstaub-Notbremse ziehen und Diesel-Fahrzeuge aus den Innenstädten verbannen? Bejaht das Bundesverwaltungsgericht dies, könnte auch die Gesundheitswirtschaft in die Bredouille kommen. mehr »

Bei Diabetes "nicht gleich mit Verboten kommen!"

Professor Hellmut Mehnert ist eine wahre Kapazität auf dem Gebiet der Diabetologie. Anlässlich seines 90. Geburtstags sprach die "Ärzte Zeitung" mit ihm über Patienten-Motivation, Defizite und neue Therapie-Optionen. mehr »