Ärzte Zeitung online, 22.01.2018

Ende April in Berlin

Zweitägiges Update zu Hämostase

BERLIN. Wer sich zu Hämophilie und Hämostaseologie auf den neuesten Stand bringen möchte: Das "3. Hämostase Update" am 27. und 28. April 2018 in Berlin ist eine gute Gelegenheit dazu. Außer um den Alltag mit DOAKs und die Antikoagulation bei arteriellen oder venösen Thromboembolien geht es dabei etwa auch um Innovationen in der Hämophilie-Therapie.

Hier gibt es ja zum Beispiel mit Lonoctocog alfa, Nonacog beta pegol oder dem jetzt zugelassenen Rurioctocog alfa pegol mittlerweile Präparate, die durch verlängerte Eliminationshalbwertszeiten im Alltag Vorteile bringen können. (mal)

Hämostase Update; 27./28. April 2018, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Infos und Anmeldung: https://hämostase-update.com

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stromstimulation hilft Gedächtnis auf die Sprünge

US-Forscher haben mit einer speziellen Wechselstromstimulation das Arbeitsgedächtnis von über 60-Jährigen auf das Niveau von 20-Jährigen gehoben – zumindest für kurze Zeit. mehr »

Aufklärung alleine verpufft

Nicht nur zu Ostern locken Schokolade und Co.: Laut DONALD-Studie liegt der Zuckerverzehr gerade bei Kindern und Jugendlichen noch immer über der WHO-Empfehlung. Forscher sehen hier die Politik in der Pflicht. mehr »

Länger geguckt, eher gekauft

Menschen treffen irrationale Kaufentscheidungen, so eine Studie: Allein eine lange Betrachtungsdauer lässt Personen eher zugreifen – selbst, wenn das Produkt schlecht ist. mehr »