Ärzte Zeitung online, 17.06.2019

Ihre Meinung ist gefragt

Online-Umfrage rund ums Thema stabile KHK

Es ist eine fatale Spirale: Angst vor Angina-pectoris-Attacken bremst Patienten. Zu wenig Bewegung ist aber ebenso kritisch. Mit welcher Therapie kommt man am besten dagegen an? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

run01_8418308-A.jpg

Die aktuelle Umfrage der Ärzte Zeitung: Wie steht es um die antianginöseTherapie bei Patienten mit stabiler KHK?

© momius - Fotolia

NEU-ISENBURG. Die Angst vor erneuten Angina-pectoris-Attacken kann Patienten hemmen. Mangelnde Bewegung wiederum beschleunigt eine Abwärtsspirale. Welches Therapieziel steht bei stabiler Angina pectoris oben, was sind die Kriterien zur Wahl eines Antianginosums, haben langwirksame Nitrate noch einen Stellenwert?

In der Online-Umfrage der „Ärzte Zeitung“ geht es heute darum, ob sich das Verhalten der Patienten ändert, wenn die symptomatische Therapie erfolgreich ist. Bitte machen Sie mit!

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

WHO erklärt Ebola-Epidemie als internationale Notlage

Die Ebola-Epidemie ist eine internationale Notlage, hat die WHO am Mittwochabend entschieden. Direkte Folgen hat der Schritt noch nicht. mehr »

Ja zu Masern-Impfpflicht, Apotheken-Gesetz und MDK-Reform

16:50 Uhr Drei auf einen Schlag: Das Bundeskabinett gibt grünes Licht für die Impfpflicht gegen Masern, das Vor-Ort-Apotheken-Gesetz und die MDK-Reform. Prompt folgt Kritik. mehr »

Warum Alzheimer mehr Frauen betrifft

Frauen erkranken häufiger an Alzheimer als Männer. Eine beim Alzheimer-Kongress in Los Angeles vorgestellte Studie liefert Hinweise, woran das liegen könnte. mehr »