1.  Prävention: Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

[23.05.2018] Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Darauf weist die Deutsche Hochdruckliga (DHL) hin.  mehr»

2.  Welt-Hypertonie-Tag: Die größten Fehler beim Blutdruckmessen

[17.05.2018] Blutdruckmessen kann jeder? Im Prinzip ja, allerdings gibt es einige Fehlerquellen, auf die die Deutsche Hochdruckliga (DHL) anlässlich des heutigen Welt-Hypertonie-Tags hinweist.  mehr»

3.  Zu oft falsch hohe Werte: Einfache Blutdruckmessung hat ihre Tücken

[14.05.2018] Wird bei der Blutdruckkontrolle in der Praxis auf eine zweite Messung verzichtet, wird mancher zum (schlecht eingestellten) Hypertoniker gemacht, der es gar nicht ist.  mehr»

4.  Waschen, schneiden, Blutdruckmessen: Blutdrucksenkung to go beim Barbier

[30.04.2018] Barbiere sind nicht nur Könner der Haarschneidekunst, sie haben auch das Zeug dazu, den Blutdruck ihrer Kundschaft in den Griff zu bekommen. In einer US-Studie hat dieses kuriose Konzept tatsächlich funktioniert.  mehr»

5.  Hochdrucktherapie: Bei Hypertonie ist regelmäßige Arznei-Einnahme das A und O

[17.04.2018] In der antihypertensiven Therapie bei Älteren geht es darum, die richtige Balance zu finden zwischen guter Blutdruckeinstellung und guter Lebensqualität.  mehr»

6.  Risikofaktor Umwelt: Wie Straßenlärm dem Herzen schadet

[29.03.2018] Lärm durch Straßen-, Schienen- und Flugverkehr verändert Prozesse im menschlichen Körper und begünstigt Studien zufolge die Entstehung von Bluthochdruck, Herzinfarkten und Schlaganfällen.  mehr»

7.  Bluthochdruck: Selbstmessung bringt's!

[27.03.2018] Beim Blutdruck macht's die Kombi aus Praxis- und Selbstmessung: Hypertonie lässt sich stärker senken, wenn Patienten selbst messen. Das ist das Ergebnis einer Studie mit knapp 1200 Patienten.  mehr»

8.  Single Pill: Gutes Konzept bei Hypertonie

[23.03.2018] Alle nötigen Wirkstoffe in nur einer Tablette: So ist die Adhärenz der Patienten oft besser, als wenn sie mehrere Arzneien einzeln schlucken sollen.  mehr»

9.  Das Glas ist halb voll: Erektile Dysfunktion durch Blutdrucksenker?

[26.02.2018] Die HOPE-3-Studie hat zwar eindrucksvoll den Nutzen einer Statintherapie in der Primärprävention kardiovaskulärer Ereignisse bestätigt, aber zugleich die Hoffnung zerschlagen, eine Therapie mit einem Statin und/oder einem Sartan könnte ein anderes vaskuläres Ereignis verhindern nämlich die erektile  mehr»

10.  Potenzschwäche: Keine bessere Potenz mit Blutdrucksenkern

[26.02.2018] Herz-/Kreislauf-Erkrankungen und Potenzschwäche gehen oft Hand in Hand. Eine primärpräventive Therapie mit Statinen und Blutdrucksenkern bringt dennoch keine Vorteile für die Manneskraft.  mehr»