Ärzte Zeitung, 21.12.2004

Uni Jena sucht Probanden für Erlebnis-Urlaub

JENA (ug). Was bringt ein Erlebnis-Relax-Urlaub für Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen? Das wollen Ernährungswissenschaftler der Uni Jena in einer Studie testen. Dazu suchen sie Probanden.

Gesucht werden zehn bis 15 Personen mit Hochdruck und hohem Cholesterinspiegel. Sie sollen einen auf Herz-Kreislauf-Kranke abgestimmten Kurs erproben, der in einer Woche im März/April 2005 als besonderer Urlaub im Thüringer Wald angeboten wird.

Die Teilnahme am wissenschaftlichen Teil sei kostenlos, für Unterkunft und Verpflegung seien die hotelüblichen Kosten zu zahlen, so die Uni Jena. Im Kurs geht es um Ernährung, Bewegung, Entspannung und Erholung: Es gibt mediterrane Kost, sportliche Aktivitäten, Entspannungsübungen, ein Einkaufstraining und einen Kochkurs. (eb)

Interessenten können sich melden bei: Hotel Oberland, Crawinkler Straße 3, 98559 Oberhof, Telefon: 036 / 42 / 222 01. Inhaltliche Fragen beantwortet Michael Stark, Institut für Ernährungswissenschaften der Uni Jena, Telefon: 01 70 / 750 43 39.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »