Ärzte Zeitung, 07.11.2007

Energydrinks erhöhen den Blutdruck

ORLANDO (hub). Handelsübliche Energydrinks können den Blutdruck erhöhen. Hypertoniker sollten daher auf solche Lebensmittel verzichten. Darauf haben Forscher der Wayne State Uni beim Kongress der American Heart Association (AHA) in Boston hingewiesen. Die Forscher ließen gesunde Studienteilnehmer täglich zwei Dosen eines Getränks mit 80 mg Koffein und 1000 mg Taurin trinken.

Die Ergebnisse: Innerhalb von zwei Stunden nach Konsum stieg der systolische Druck um 7,9 Prozent am ersten Tag und um 9,6 Prozent am Tag 7. Im Mittel wurde eine Zunahme des systolischen Drucks um 10 mmHg nach dem Konsum des Getränks beobachtet.

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1464)
Ernährung (3426)
Organisationen
AHA (298)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »