Ärzte Zeitung, 26.03.2008

Veranstaltung in Münster zum Hypertonie-Tag

NEU-ISENBURG (ikr). Aus Anlass des diesjährigen Welthypertonietages stehen am Samstag, den 19. April, Bluthochdruck-Experten in Münster Rede und Antwort.

Die Bluthochdruck-Experten der Universitätsklinik Münster (UKM) laden in Kooperation mit Münsteraner Krankenhäusern Betroffene und Interessierte zu der Veranstaltung "Bluthochruck - der geht jeden an" ein. Sie findet von 10 bis 13 Uhr im Festsaal des Münsteraner Rathauses statt. Zentrales Thema ist der Bluthochdruck als entscheidender Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt. Interessierte können auch den Blutdruck messen und ihr individuelles Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ermitteln lassen. Der Eintritt zu der von der Deutschen Hochdruckliga unterstützten Veranstaltung ist kostenlos, wie die UKM mitteilt.

Infos unter: www.klinikum. uni-muenster.de; einfach als Suchwort "Welthypertonietag" eingeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »