Ärzte Zeitung, 11.11.2009

Ambrisentan bewährt sich über zwei Jahre

LOS ANGELES (Rö). Langzeitnachbeobachtungen zweier Studien mit Ambrisentan bei Patienten mit pulmonaler arterieller Hypertonie haben belegt, dass der Wirkstoff über zwei Jahre effektiv ist und gut vertragen wird (J Am Coll Cardiol 54, 2009, 1971). Die Langzeittherapie resultierte in anhaltender Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, einer Stabilisierung der funktionellen WHO-Klasse, einem niedrigen Risiko für klinische Verschlechterung und Tod und einem akzeptablen Sicherheitsprofil, berichtete Dr. Ronald J. Oudiz von der Uni von Kalifornien in Los  Angeles.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »