Ärzte Zeitung, 03.09.2010

Neue Fixkombi senkt den Blutdruck stark

STOCKHOLM (Rö). Daten der TEAMSTA Severe Hypertension Study, die beim Kardiologen-Kongress in Stockholm vorgestellt worden sind, belegen, dass die einmal tägliche Fixkombi Telmisartan/Amlodipin zu einer signifikanten Minderung des Blutdrucks bei schwerer Hypertonie führt.

Annährend 50 mmHg wurden erreicht. Zudem hat sich gezeigt, wie Boehringer Ingelheim mitteilt, dass mit dem hier noch nicht eingeführten Kombipräparat höhere Blutdruckkontrollraten und Ansprechraten erreicht werden als mit den jeweiligen Monotherapien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »

Hippotherapie bei MS wirkt

MS mit Pferdetherapie behandeln: Das scheint zu funktionieren. Mit den Ergebnissen einer Studie wollen die Autoren die Diskussion über die Kostenübernahme der Hippotherapie beleben. mehr »