Kardiologie

12 ausgewählte Kurse, 28 Punkte: In der Sommerakademie von Springer Medizin können Sie schnell und effizient CME-Punkte für Ihre hausärztliche Fortbildung sammeln. Zur Teilnahme benötigen Sie das Fortbildungspaket. Sie erhalten damit 60 Tage Zugriff auf die Sommerakademie zum Preis von nur 29 €: www.springermedizin.de/cme-sommerakademie-teilnehmen
Modul: Medikamentöse versus invasive Blutdrucktherapie

Ärzte Zeitung online, 11.12.2018

Patiententelefon

Expertensprechstunde zu Bluthochdruck und Krebs

HEIDELBERG. Am 12. Dezember findet eine Expertensprechstunde zum Thema „Bluthochdruck und Krebs“ statt, teilt die Deutsche Hochdruckliga (DHL) mit.

Als Spezialistin der DHL steht Privatdozentin Dr. Anna Mitchell, Fachärztin für Innere Medizin & Nephrologie, Intensivmedizinerin und Hypertensiologin DHL®, am Telefon für Patientenfragen zur Verfügung (0 62 21 / 588 5 588). Die Leitungen sind von 18.30 bis 20.00 Uhr geschaltet.

Das Thema „Krebs und Bluthochdruck“ ist hochaktuell, jüngst hatten verschiedene Studien einen Zusammenhang zwischen langjähriger Einnahme von Blutdrucksenkern und einem möglicherweise erhöhten Krebsrisiko gezeigt, umgekehrt kann Bluthochdruck durch Krebs-Medikamente entstehen, heißt es in der Mitteilung. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Der Feind von innen

Wie endogene Retroviren uns krank machen können: Neue Forschungserkenntnisse könnten nützlich sein im Kampf gegen Autoimmunerkrankungen und Krebs. mehr »

Johnson neuer Regierungschef der Briten

Der Brexit-Wortführer Boris Johnson ist am Ziel seiner Träume: Er wird der neue Regierungschef Großbritanniens. Entschieden haben darüber die rund 160.000 Mitglieder der Tory-Partei in einer Urwahl. mehr »

Halb so viele Hepatitis-Patienten mit Klinikaufenthalt wie 2007

3860 Patienten mit einer Virushepatitis-Erkrankung wurden 2017 im Krankenhaus vollstationär behandelt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sank die Zahl binnen zehn Jahren um fast die Hälfte. mehr »