Kardiologie

12 ausgewählte Kurse, 28 Punkte: In der Sommerakademie von Springer Medizin können Sie schnell und effizient CME-Punkte für Ihre hausärztliche Fortbildung sammeln. Zur Teilnahme benötigen Sie das Fortbildungspaket. Sie erhalten damit 60 Tage Zugriff auf die Sommerakademie zum Preis von nur 29 €: www.springermedizin.de/cme-sommerakademie-teilnehmen
Modul: Medikamentöse versus invasive Blutdrucktherapie

1.  Überwachung im Vergleich: Welche Blutdruckmessung liefert die genaueste Risikovorhersage?

[15.08.2019] Was ist die zuverlässigste Methode der Blutdruckmessung, um das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse und Tod eines Patienten vorherzusagen? Zwei Messungen schnitten in einer aktuellen Studie am besten ab.  mehr»

2.  Schäden an Herz und Niere: Hypertonie schadet schon Kindern sehr

[15.08.2019] Übergewicht führt schon bei jüngeren Kindern zu einem deutlich erhöhten Risiko für Bluthochdruck. Es lohnt sich, die überflüssigen Pfunde und den Bluthochdruck konsequent zu bekämpfen. Denn auch bei Kindern drohen ansonsten bereits Endorganschäden.  mehr»

3.  RESPECT-Studie : Intensive Blutdrucksenkung verhindert erneute Schlaganfälle

[13.08.2019] Nach einem Schlaganfall sollte der Blutdruck möglichst unter 130/80 mmHg liegen. Damit können erneute Schlaganfälle eher verhindert werden als mit höheren Werten.  mehr»

4.  Hypertonie-Patienten: Versorgung im Globalen Süden schlecht

[24.07.2019] Das Gesundheitswesen in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen ist nur unzureichend auf die zunehmende Zahl von Bluthochdruck-Erkrankungen vorbereitet.  mehr»

5.  Gynäkologie: Neue S2k-Leitlinie zu Präeklampsie

[23.07.2019] Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) hat gemeinsam mit den österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaften die bestehende Leitlinie zur Diagnostik und Therapie hypertensiver Schwangerschaftserkrankungen überarbeitet und auf den nächsten Evidenzgrad  mehr»

6.  Hochdruck-Komplikationen : Mehr Beachtung für die Diastole!

[17.07.2019] Dem diastolischen Blutdruck wird allgemein weniger Bedeutung beigemessen als dem systolischen. Dabei sind zu hohe diastolische Werte ein zwar schwächerer, aber unabhängiger Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall.  mehr»

7.  Metaanalyse: Weißkittel-Hypertonie verkürzt das Leben

[08.07.2019] Erhöhte Blutdruckwerte in der Praxis, aber die 24-Stunden-Messung ist unauffällig: Als harmlos sollte diese Konstellation nicht angesehen werden. Die Prognose ist signifikant schlechter als bei Normotonie.  mehr»

8.  Kommentar zur Adhärenz: Pseudoresistenzen abklären!

[05.07.2019] Nicht jeder Hypertoniker, der sagt, adhärent zu sein, ist das auch. Es gibt einen Trick, das herauszufinden.  mehr»

9.  Beobachtung der Medikamenteneinnahme: Therapieresistente Hypertonie – Stimmt die Compliance nicht?

[05.07.2019] Nicht immer bedeutet ein Nichtansprechen auf Antihypertonika eine echte Therapieresistenz. Bei fast jedem Dritten lässt sich durch Kontrolle der Medikamenteneinnahme die vermutete Resistenz überwinden.  mehr»

10.  Seltsamer Fall: Zuviel Lakritze ließ Blutdruck entgleisen

[01.07.2019] Der Blutdruck eines 84-jährigen KHK-Patienten war seit Jahren gut eingestellt. Doch plötzlich wird er zum hypertensiven Notfall. Ärzte grübeln lange und entdecken schließlich die Ursache: Lakritze.  mehr»