1.  Neue Option für Schrittmacher: Tragen Patienten bald Atombatterien im Herzen?

[17.01.2019] Winzig, sicher und wartungsfrei: Nukleare Minibatterien sind vielseitig einsetzbar. Wissenschaftler erwägen, die strahlenden Energiequellen auch im menschlichen Körper zu verwenden.  mehr»

2.  Neuer Therapie-Ansatz: Mit Blaulicht gegen Bluthochdruck

[11.01.2019] Einen völlig neuen Ansatz zur Blutdrucktherapie haben Forscher der Universität Düsseldorf beleuchtet: die Bestrahlung mit sichtbarem Blaulicht. Und das mit Erfolg.  mehr»

3.  Kardiologie: Renale Denervation - günstig auch für den Blutzucker?

[29.12.2018] Blutdrucksenkung ist wohl nicht der einzige Effekt der renalen Denervation. Dieses Verfahren scheint auch zur Verbesserung der Glukose-Homöostase beitragen zu können.  mehr»

4.  Patiententelefon: Expertensprechstunde zu Bluthochdruck und Krebs

[11.12.2018] Am 12. Dezember findet eine Expertensprechstunde zum Thema „Bluthochdruck und Krebs“ statt, teilt die Deutsche Hochdruckliga (DHL) mit. Als Spezialistin der DHL steht Privatdozentin Dr.  mehr»

5.  Deutsche Hochdruckliga: App-Infos für Ärzte nutzbar machen

[03.12.2018] Viele Patienten dokumentieren ihre Blutdruckwerte bereits mit Hilfe von Apps. Die Hochdruckliga will, dass diese Werte datensicher in Praxissysteme transferiert und so auch vom Arzt verwendet werden können.  mehr»

6.  Hochdruckliga zweifelt: Leitliniengemäße Therapie bei Hypertonie nicht möglich?

[22.11.2018] Ärzte sollten bei Bluthochdruck bevorzugt Fixkombis verordnen, empfiehlt die neue europäische Leitlinie. Doch lässt sich das auch umsetzen? Die Hochdruckliga hat Zweifel. Leitlinientreue Ärzte könnten Ärger bekommen.  mehr»

7.  Bluthochdruck-Patienten: Alkoholkonsum zu selten Thema des Arztgesprächs

[19.11.2018] Zwar fragen die meisten Ärzte Bluthochdruck-Patienten nach der Menge ihres Alkoholkonsums, wie es die Leitlinien vorsehen. Allerdings prüfen wohl die wenigsten den Alkoholkonsum bei Neudiagnose einer Hypertonie.  mehr»

8.  Gefahr für Herz und Gefäße: Hypertonie vor dem 40. Lebensjahr ist riskant

[16.11.2018] Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker.  mehr»

9.  Bluthochdruck: NSAR weniger riskant als gedacht?

[16.11.2018] Älteren Patienten ein NSAR gegen muskuloskelettale Schmerzen zu verschreiben ist möglicherweise weniger riskant als gedacht. In einer Kohortenstudie aus Kanada führte dies selbst bei Risikopatienten nicht zu vermehrten Herz- oder Nierenkomplikationen.  mehr»

10.  In der Praxis bestätigt: Hypertonietherapie – besser mit Fixkombi starten

[15.11.2018] Hypertoniker, die eine 2-fach-Fixkombi als Erstlinientherapie erhalten, haben ein niedrigeres Risiko für kardiovaskulär bedingte Klinikeinweisungen als Patienten mit Monotherapie.  mehr»