Ärzte Zeitung, 22.09.2008
 

Gewinner des Prix Galien Italien 2006. Kandidat für den Prix Galien International 2008.
Hier stellt sich der Kandidat vor.

Studie 2

Kombi schlägt starkes Statin

Die Kombination aus Ezetimib und Simvastatin hat sich in einer Studie bei der Senkung des LDL-Cholesterins bei jedem Dosisvergleich als effektiver erwiesen als die Monotherapie mit dem stark wirksamen Statin Atorvastatin. Zudem steigern beide Kombinationstherapien mit 40 und 80 mg Simvastatin das HDL-Cholesterin mehr als die Vergleichssubstanz. Das sind wesentliche Ergebnisse aus der "Vytorin versus Atorvastatin"-Studie (American Heart Journal 149, 2005, 464).

An der Doppelblind-Studie haben mehr als 1900 Patienten teilgenommen. Die Patienten wurden mit 10, 20, 40 oder 80 mg Atorvastatin oder mit der Kombination von Ezetimib und Simvastatin in den Dosen 10 mg/10 mg, 10 mg/20 mg, 10 mg/ 40 mg oder 10 mg/80 mg behandelt.

Bei jedem Milligramm-äquivalenten Statin-Dosis-Vergleich und beim Durchschnitt über alle Dosen wurden mit der Kombination aus Ezetimib und Simvastatin mit 47 bis 59 Prozent stärkere LDL-Senkungen erreicht als mit Atorvastatin mit 36 Prozent bis 53 Prozent.

Die Ezetimib-Simvastatin-Kombinationen mit 10 mg/40 mg und mit 10 mg/80 mg steigerten zudem die HDL-Cholesterin-Spiegel stärker als Atorvastatin in den Dosierungen 40 mg und 80 mg.

Weitere Beiträge zur Serie:
"Innovationen - Forschung in Deutschland und international"

Folge 26:

Folge 25:

Folge 24:

Folge 23:

Folge 22:

Folge 21:

Folge 20:

Folge 19:

Folge 18:

Folge 17:

Folge 16:

Folge 15:

Folge 14:

Folge 13:

Folge 12:

Folge 11:

Folge 10:

Folge 9:

Folge 8:

Folge 7:

Folge 6:

Folge 5:

Folge 4:

Folge 3:

Folge 2:

Folge 1:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text