Ärzte Zeitung, 10.08.2009

Soja statt Milch - das senkt LDL-Spiegel von Kindern

AMSTERDAM (eb). Bei Kindern mit familiärer Hypercholesterinämie (FH) ist der Austausch von Milch- durch Sojaprodukte eine Option zur Senkung der Cholesterinwerte.

Soja statt Milch - das senkt LDL-Spiegel von Kindern

Soja statt Milch - das senkt LDL-Spiegel von Kindern.

Foto: godfer ©www.fotolia.de

Zur längerfristigen Wirkung einer solchen Diät stellte Professor Kurt Widhalm von der Universität Wien beim 17th European Congress of Obesity in Amsterdam Ergebnisse einer aktuellen Studie vor. An dieser hatten zehn Kinder und Jugendliche mit FH über 17 Monate teilgenommen. Verglichen mit den Ausgangswerten reduzierte sich das Gesamtcholesterin um 16 Prozent, das LDL-Cholesterin um 20 Prozent und das Apolipoprotein B um 18 Prozent. Dem Austausch von Kuhmilch- durch Sojaprodukte komme möglicherweise eine Schlüsselrolle bei der Behandlung Heranwachsender mit FH zu, so Widhalm beim Satellitensymposium der Alpro Foundation.

Prinzipiell sei die Ernährungsumstellung Basis der Behandlung, sagte er und empfahl dafür ein zweistufiges Vorgehen. Zuerst solle für drei Monate die Aufnahme komplexer Kohlenhydrate erhöht und die tierischer Fette (Fleisch, Wurstwaren, Butter, Käse) bei gleichzeitiger Aufnahme von Rapsöl (5 bis 30 Gramm pro Tag) verringert werden. Sei die Reduktion der Cholesterinwerte nicht ausreichend, sollten zusätzlich Kuhmilch und Joghurt durch Sojagetränke und -desserts ersetzt werden (0,5 g Sojaprotein pro kg Körpergewicht und Tag). Kürzere Studien hätten gezeigt, dass sich so das Gesamtcholesterin um etwa 20 Prozent verringern lasse (Br J Nutr 99, 2008, 281).

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Warum Schlafmangel heißhungrig macht

Schlafmangel kurbelt den Hunger an, das kennen viele aus Erfahrung. Warum das so ist, haben jetzt Forscher entschlüsselt: Es liegt nicht an den Hormonen. mehr »

Fertigprodukte mit weniger Fett und Zucker

Bis 2025 soll es weniger Salz, Fett und Zucker in Convenience-Produkten geben. Laut Medienberichten hat sich Ernährungsministerin Klöckner mit der Industrie auf Zielwerte geeinigt. mehr »

EU verbietet Einweg-Plastik

Die EU setzt gegen die Meeresverschmutzung auf ein Einweg-Plastik-Verbot – und darauf, dass die Industrie sich künftig an den Reinigungskosten beteiligt. Warum haben gerade Flaschendeckel dem Deal Steine in den Weg gelegt? mehr »