Ärzte Zeitung, 03.05.2011

IQWiG: Vorbericht zum Nutzen von Ezetimib

KÖLN (eb). Das IQWiG hat jetzt einen Vorbericht zum Nutzen des Cholesterinsenkers Ezetimib vorgelegt. Nach den Ergebnissen des Instituts ist der Nutzen des Medikaments unklar.

Insbesondere fehlten Belege, dass Patienten mehr Nutzen hätten, wenn sie Ezetimib zusätzlich zu Statinen zur Herzinfarktprävention einnehmen, so das IQWiG. Die Cholesterinsenkung alleine genüge nicht als Nachweis des Nutzens.

Nicht jedes Medikament, das Cholesterinwerte senkt, beuge zwangsläufig Herzinfarkten vor. Zu dem Vorbericht können bis 31. Mai Stellungnahmen abgegeben werden.

www.iqwig.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

E-Rezept ante portas?

Bundesgesundheitsminister Spahn will der Telemedizin mittels E-Rezept auf die Sprünge helfen. Dazu ist Berichten zufolge eine entsprechende Gesetzesänderung geplant. mehr »