Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 05.09.2007

PTA - Sterberate bei Frauen erhöht

WIEN (Rö). Frauen, bei denen eine perkutane transluminale Angioplastie (PTA) erfolgt, haben eine mehr als doppelt so hohe Sterberate wie Männer. Das ist erneut in einer Studie belegt worden.

In der beim ESC in Wien vorgestellten Untersuchung von Dr. Monica Masotti vom Thorax Institut in Barcelona waren von den einbezogenen 112 Frauen 18 Prozent gestorben und von den 417 Männern 8 Prozent.

Die Erklärung für die höhere Sterberate der Patientinnen: Sie waren mit 69 Jahren älter als die Männer (61 Jahre). Sie hatten einen höheren Puls (85 versus 79 Schläge / Minute). 32 Prozent waren Diabetikerinnen, von den Männern hatten 26 Prozent einen Diabetes. Mit 14 Prozent hatten mehr Frauen eine Herzinsuffizienz als Männer (8 Prozent).

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »