Ärzte Zeitung, 10.11.2008
 

Auszeichnung für Studien zum Nutzen von Sport

Den Preis für Bevölkerungsstudien der American Heart Association (AHA) hat Dr. Steven N. Blair von der Uni South Carolina erhalten, teilt die AHA mit. Blair habe in den vergangenen 25 Jahren Studien geleitet, die eindeutige Belege für den Nutzen von Bewegung zur Prävention von Herzkrankheiten ergeben hätten.

Eine seiner Studien sei eine der ersten gewesen, die die Bedeutung der kardio-respiratorischen Fitness für die Gesundheit ergeben hätte. Diese Aerobic-Center-Studie habe belegt, dass körperliche Fitness das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen um 50 Prozent senke. (hub)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »