41.  MINOCA: Herzinfarkt ohne Stenosen nicht so selten

[31.10.2018] Etwa 10 Prozent der Herzinfarktpatienten haben offenbar einen Myokardinfarkt mit nichtobstruktiven Koronararterien. Erstmals haben Kardiologen den Verlauf der Erkrankung außerhalb von Studien beschrieben. Das Risiko für erneute Infarkte und Tod ist stark erhöht.  mehr»

42.  Diagnose und Therapie: Was Herzinfarkt-Typ 1 von Typ 2 unterscheidet

[26.10.2018] Sie sind klinisch nicht leicht zu differenzieren: Herzinfarkte vom Typ 1 und Typ 2. US-Mediziner haben nun einen Vorschlag unterbreitet, der die Identifizierung vereinfachen soll.  mehr»

43.  Temporärer Schutz: Defibrillator-Weste bringt Zeitgewinn

[25.10.2018] Zum tragbaren Kardioverter-Defibrillator LifeVest® gibt es umfangreiche Registerdaten. Sie wurden kürzlich durch eine randomisierte klinische Studie ergänzt.  mehr»

44.  Hohes Langzeitrisiko: Warum stumme Herzinfarkte so gefährlich sind

[25.10.2018] Nicht wenige Herzinfarkte verlaufen klinisch unauffällig. Eine Studie macht nun deutlich, dass ein solcher stummer Herzinfarkt auf lange Sicht ein genauso hohes Sterberisiko birgt wie ein typischer symptomatischer Myokardinfarkt.  mehr»

45.  Akutes Koronarsyndrom: Bei der Troponin-T-Messung senkt der 0/1-Algorithmus Kosten

[18.10.2018] Mit einer Troponin-T-Messung bei Ankunft und nach einer Stunde können Patienten mit ACS-Verdacht schnell diagnostiziert werden.  mehr»

46.  Orale Antikoagulanzien: DOAK-Prophylaxe auch bei Multimorbiden?

[16.10.2018] Orale Antikoagulanzien beugen Insulten bei Vorhofflimmern zuverlässig vor. Doch wie sicher sind sie, wenn viele Begleiterkrankungen vorliegen?  mehr»

47.  Riskante Entscheidung: Selbstentlassung nach Herzinfarkt währt nicht lange

[10.10.2018] Patienten, die nach einem Herzinfarkt das Krankenhaus entgegen dem ärztlichen Rat verlassen, haben ein erhebliches Risiko, sich sehr bald mit einem neuerlichen Infarkt wieder dort einzufinden.  mehr»

48.  Neuer Evaluationsbericht: HzV sticht Regelversorgung aus

[09.10.2018] Weniger unkoordinierte Facharztkontakte, weniger schwere Komplikationen, weniger Krankenhaustage: Die Hausarztzentrierte Versorgung ist für viele Patienten besser als die Regelversorgung, zeigt eine neue Analyse nach zehn Jahren HzV in Baden-Württemberg.  mehr»

49.  Metaanalyse: Neue Zweifel am Nutzen von Betablockern nach Herzinfarkt

[04.10.2018] Positiver Effekt oder statistischer Fehler? Ob Betablocker auch in Verbindung mit weiteren Maßnahmen das Leben nach einem Herzinfarkt verlängern, ist unsicher. Eine aktuelle Metaanalyse kann die Zweifel nicht ausräumen.  mehr»

50.  Studie aus Taiwan: Nach überstandener Sepsis hohe Infarkt- und Insultgefahr

[02.10.2018] Patienten, die nach überstandener Sepsis aus der Klinik entlassen werden, tragen einige Wochen lang ein hohes Risiko für Herz- und Hirninfarkte. Am höchsten ist die Gefahr in der ersten Woche, so das Ergebnis einer Studie aus Taiwan.  mehr»