1.  Kardiale Hypertrophie: Herzforscher rücken TIP30 in den Fokus

[09.10.2019] Ein neu entdeckter Regulationsmechanismus offenbart mögliche therapeutische Ansatzpunkte bei Herzmuskelhypertrophie.  mehr»

2.  Herzinsuffizienz: Schadet Malaria auch dem Herzen?

[08.10.2019] Nach einer MalariaInfektion war das Herzinsuffizienz-Risiko bei Studienteilnehmern um 30 Prozent erhöht.  mehr»

3.  Dapagliflozin: Antidiabetikum mausert sich zur Herzinsuffizienz-Arznei

[25.09.2019] Kurz nach der viel beachteten DAPA-HF-Studie liefert eine weitere Studie Belege für den klinischen Nutzen des SGLT2-Hemmers Dapagliflozin bei Herzinsuffizienz.  mehr»

4.  Prognose: Herzschwäche – Auf Wirkstoffe und Dosis kommt es an

[25.09.2019] Das Beachten der medikamentösen Behandlungsprinzipien bei Herzinsuffizienz ist ziemlich relevant für die Prognose der Patienten. Wie sieht dabei die richtige Wirkstoffkombinationen und die Dosis aus?  mehr»

5.  Diabetes: Hohes Sterberisiko nach Infarkt

[04.09.2019] Die schlechte Prognose von Diabetikern nach Myokardinfarkt verdeutlichen neue Studiendaten von Forschern um Professor Nicolas Danchin vom European Hospital Georges Pompidou in Paris.  mehr»

6.  Herzschwäche: Ein SGLT2-Hemmer als neue Therapie-Option

[02.09.2019] Der SGLT2-Hemmer Dapagliflozin hat sich bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz als sehr wirksam erwiesen: Klinikeinweisungen und die kardiovaskuläre Mortalität wurden signifikant reduziert – auch bei Patienten ohne Diabetes.  mehr»

7.  Studie mit Dapagliflozin: Antidiabetikum entpuppt sich als Herzinsuffizienz-Therapeutikum

[21.08.2019] Der SGLT2-Hemmer Dapagliflozin hat sich in der großen DAPA-HF-Studie bei Diabetikern und Nicht-Diabetikern mit chronischer Herzinsuffizienz als wirksam erweisen.  mehr»

8.  Sacubitril/Valsartan: Sicherer Start mit ARNI schon in der Klinik

[15.08.2019] Bei systolischer Herzinsuffizienz kann Sacubitril/ Valsartan in der chronischen Phase sowie auch nach Stabilisierung einer akuten Dekompensation sicher und mit Prognosegewinn eingesetzt werden. Wichtig ist ein gutes Entlassungsmanagement.  mehr»

9.  Herzschwäche: Leere Eisenspeicher sind riskant

[03.08.2019] Bei Patienten mit Herzinsuffizienz ist Eisenmangel nicht gleich Eisenmangel. Eine Studie liefert jetzt Hinweise darauf, dass verringerte Eisenspeicher die Prognose beeinträchtigen, nicht dagegen eine mangelhafte Eisenutilisation.  mehr»

10.  Herzinsuffizienz: Therapiestart mit ARNI schon in der Klinik

[23.07.2019] Studien sprechen dafür, eine stationäre Behandlung wegen Herzinsuffizienz zu nutzen, um die Therapie mit Sacubitril / Valsartan zu optimieren.  mehr»