41.  Herzschwäche: So viel Sport hilft der Pumpe wirklich

[07.02.2017] Ist bei Herzschwäche ein hochintensives Intervalltraining besser ist als moderates Ausdauertraining? Eine neue Studie schafft Klarheit.  mehr»

42.  Herzinsuffizienz: Neuer Ansatz für Herzkranke

[06.02.2017] Ein bisher wenig beachtetes Enzym könnte die Therapie von Patienten mit Herzinsuffizienz um eine Option erweitern.  mehr»

43.  Herzschwäche: Defibrillator erübrigt sich dank Defi-Weste

[06.02.2017] Das längere Tragen einer Defibrillatorweste erspart vielen Patienten die Implantation eines Defibrillators.  mehr»

44.  Trikuspidalstörung: Klappenersatz auch per Katheter?

[19.01.2017] Mit einer neuen, kathetergestützte Behandlung könnte auch nicht operablen Patienten mit einer Funktionsstörung der Trikuspidalklappe geholfen werden.  mehr»

45.  Digitalistherapie: Längeres Leben mit Digitoxin?

[12.01.2017] Widersprüchliche Ergebnisse zur Digitalistherapie bei Herzinsuffizienz oder Vorhofflimmern beruhen offenbar auf Analyse-Fehlern, berichten Forscher der MHH.  mehr»

46.  Patientenbefragung: Herzkranke überschätzen oft ihre Lebensdauer

[11.01.2017] Patienten mit schweren chronischen Erkrankungen scheinen ihre verbleibende Lebenszeit deutlich zu überschätzen: Sie gehen von 40 Prozent mehr aus als ihre Ärzte.  mehr»

47.  Herzschwäche: GATA4 trägt zur Erholung des Herzens bei

[10.01.2017] MHH-Wissenschaftler erforschen, wie sich das sehr junge Herz nach einem Infarkt regeneriert.  mehr»

48.  Chronische Hyperkaliämie: Neue Option für Normalisierung des Kaliums

[05.01.2017] Der neue kaliumbindende Wirkstoff Patiromer, ein oral appliziertes, nicht resorbierbares Polymer, hat in einer Phase-IIIStudie ein günstiges Wirksamkeits- und Verträglichkeitsprofil gezeigt.  mehr»

49.  Phosphodiesterase 2: Neues Target bei Herzschwäche?

[03.01.2017] Das Enzym Phosphodiesterase 2 (PDE2) senkt im Herzen die Schlagfrequenz. Und: Höhere Mengen von PDE2 schützen vor Arrhythmien und wirken nach Herzinfarkt einem Pumpversagen entgegen.  mehr»

50.  Diabetes plus KHK: Schwache Hirnleistung

[23.12.2016] Patienten mit kardiometabolischen Krankheiten haben in Kognitionstests oft das Nachsehen. Wenn KHK, Diabetes und Hypertonie zusammentreffen, ist die Hirnleistung häufig besonders schwach.  mehr»