1.  Vorhofflimmern: Duale Therapie punktet nach PCI

[18.09.2017] Eine duale Therapie mit Dabigatran plus Clopidogrel senkt einer Studie zufolge das Blutungsrisiko bei Patienten mit Vorhofflimmern nach Stentimplantation ohne Verlust der Wirksamkeit.  mehr»

2.  Kardioversion: Sicherer mit Apixaban

[14.09.2017] Patienten mit inzidentem Vorhofflimmern, bei denen eine Kardioversion indiziert ist, bietet die Antikoagulation mit Apixaban hohe Therapiesicherheit.  mehr»

3.  SCREEN-AF-Studie: Mit Mini-Monitor Herzflimmern auf der Spur

[08.09.2017] Kann mithilfe einer kontinuierlichen EKG-Aufzeichnung einem klinisch unauffälligen Vorhofflimmern frühzeitig auf die Spur gekommen werden? Eine Studie nimmt sich nun dieser Frage an und testet dazu ein neuartiges "Rhythmuspflaster".  mehr»

4.  Telemonitoring: Unsanfte Landung im Establishment

[25.08.2017] Die vorläufige Nutzenbewertung des IQWiG zum Telemonitoring kardialer Implantate ist neutral ausgefallen. Für Ärzte ergeben sich daraus je nach Lesart zwei Zukunftsszenarien, wie die telemedizinische Versorgung aussehen könnte.  mehr»

5.  Vorhofflimmern: Schlechte Nierenleistung hohes Risiko?

[18.08.2017] Je schlechter die Nierenfunktion, desto häufiger kommt es zu Vorhofflimmern (VHF), so das Ergebnis einer Metaanalyse.  mehr»

6.  Vorhofflimmern: Orale Antikoagulation bei alten Menschen besonders effektiv

[14.08.2017] Auch sehr alten Menschen mit Vorhofflimmern sollte man eine orale Antikoagulation zur Schlaganfallprophylaxe nicht vorenthalten. Einer Analyse zufolge überwiegen die Vorteile die Risiken bei weitem.  mehr»

7.  Telemonitoring: Nutzen für Herzpatienten bleibt unklar

[10.08.2017] Geht es Patienten besser, wenn ihr Herz mittels Telemedizin überwacht wird? Das ist unklar, sagen Forscher vom IQWiG und kritisieren die Studienlage. BDI-Chef Spieß reagierte nicht begeistert darauf.  mehr»

8.  Kardiologie: Seltsames Phänomen

[11.07.2017] Betablocker senken bei systolischer Herzinsuffizienz die Mortalität unabhängig von der Ausgangsherzfrequenz. Kommt allerdings zur Herzschwäche noch Vorhofflimmern als Komorbidität hinzu, verschwindet diese Wirkung.  mehr»

9.  NOAK im Fokus: Besserer Thromboseschutz und weniger Blutungen

[06.07.2017] Wie ist die aktuelle Datenlage zu den neuen oralen Antikoagulanzien (NOAK)? Ein Kardiologe hat einen Überblick gegeben.  mehr»

10.  Kohortenstudie: Plötzlicher Herztod durch Medikamente?

[19.06.2017] Viele junge Menschen, die einen unerklärbaren plötzlichen Herztod erleiden, nahmen im Vorfeld Medikamente ein.  mehr»