1.  Sekundäres Vorhofflimmern: Wann eine orale Antikoagulation vor Schlaganfällen schützt

[06.11.2017] Die routinemäßige Gabe eines oralen Antikoagulans bei neu aufgetretenem, vorübergehendem Vorhofflimmern ist wohl nicht zu empfehlen.  mehr»

2.  Prävention: Reduziert Antikoagulation bei Vorhofflimmern das Demenz-Risiko?

[01.11.2017] Menschen mit Vorhofflimmern haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Demenz. Welche Rolle spielt hier eine Prävention durch frühzeitige Antikoagulation?  mehr»

3.  ICD am Lebensende: Neue Empfehlungen zu einem heiklen Thema

[24.10.2017] Implantierbare Kardioverter/Defibrillatoren (ICD) können am Lebensende schmerzhaft den Sterbeprozess verlängern. Experten haben jetzt Empfehlungen zum Umgang mit ICD bei Sterbenden veröffentlicht.  mehr»

4.  Dabigatran: Aktualisierung der Fachinfo in Sicht

[20.10.2017] Das CHMP empfiehlt eine Aktualisierung der Dabigatran (Pradaxa®)- Fachinformation auf Basis neuer Daten der RE-CIRCUIT-Studie, meldet das Unternehmen Boehringer Ingelheim.  mehr»

5.  Ältere Patienten: Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

[19.10.2017] Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten.  mehr»

6.  Vorhofflimmern bei Herzinsuffizienz: Ablationstherapie senkt das Sterberisiko

[18.10.2017] Bei Patienten mit Herzinsuffizienz und Vorhofflimmern bescheinigt eine neue Studie der Katheter-gestützten Ablation einen prognostischen Nutzen.  mehr»

7.  Schlechte Sauerstoffsättigung im Gehirn: VHF-Patienten mit schwächerer Hirnleistung

[16.10.2017] Patienten mit Vorhofflimmern haben eine schwächere Hirnleistung als Gesunde. Das hat eine Studie Bochumer Forscher ergeben. Rechtzeitige Tests sollen die Behandlung optimieren.  mehr»

8.  Bessere Prognose: Weniger Vorhofflimmern-Rezidive nach Katheterablation

[04.10.2017] Patienten mit Vorhofflimmern (VHF) bleiben heute nach einer Katheterablation häufiger rezidivfrei als noch vor zehn Jahren.  mehr»

9.  Vorhofflimmern: Duale Therapie punktet nach PCI

[18.09.2017] Eine duale Therapie mit Dabigatran plus Clopidogrel senkt einer Studie zufolge das Blutungsrisiko bei Patienten mit Vorhofflimmern nach Stentimplantation ohne Verlust der Wirksamkeit.  mehr»

10.  Kardioversion: Sicherer mit Apixaban

[14.09.2017] Patienten mit inzidentem Vorhofflimmern, bei denen eine Kardioversion indiziert ist, bietet die Antikoagulation mit Apixaban hohe Therapiesicherheit.  mehr»