31.  15. Juni: Bundesweiter Aktionstag Gefäßgesundheit

[14.06.2013] Am 15. Juni 2013 veranstalten die Initiative gegen PAVK, die Deutsche Gesellschaft für Angiologie (DGA) und die Deutsche Gefäßliga zur Aufklärungskampagne "Verschlusssache PAVK" zum dritten Mal den "Aktionstag Gefäßgesundheit".  mehr»

32.  Blutdruckmessung: Bei Seitendifferenz Hinweis auf PAVK

[17.05.2013] Besteht bei einem Patienten eine Seitendifferenz der Blutdruckwerte, liefert dies einen diagnostischen Hinweis auf eine PAVK.  mehr»

33.  Weniger Schmerzen beim Gehen: Ramipril macht PAVK-Patienten mobil

[15.03.2013] PAVK-Patienten mit Claudicatio intermittens können von Ramipril gleich zweifach profitieren: Der ACE-Hemmer senkt nicht nur ihr erhöhtes kardiovaskuläres Risiko, sondern verbessert offenbar auch ihre Gehleistung.  mehr»

34.  Arterienschutz: Aktionstag zur Gefäßgesundheit

[24.01.2013] Am 15. Juni 2013 veranstalten die Initiative gegen PAVK und die Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin (DGA) zusammen mit der Deutschen Gefäßliga den "Aktionstag Gefäßgesundheit", teilt die DGA mit.  mehr»

35.  Gefäßkrankheiten: Angiotensin II und Interferon im Fokus

[02.01.2013] Wie wirken Angiotensin II und Botenstoffe der Entzündung bei der Entstehung von Gefäßkrankheiten zusammen? Das wird jetzt in Mainz erforscht.  mehr»

36.  Gefäßchirurgie: Ruf nach Spezialisierung

[26.11.2012] Jährlich werden hierzulande mehr als 200.000 gefäßchirurgische Hauptdiagnosen gestellt, vor allem bei betagten Patienten, teilt die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie mit.  mehr»

37.  PAVK: Große Fortschritte der endovaskulären Therapie

[22.11.2012] Technische Weiterentwicklungen im Bereich der Kathetertechnik haben die Möglichkeiten der endovaskulären Therapie bei peripheren arteriellen Gefäßverschlüssen erheblich verbessert, wie Professor Thomas Zeller im Interview berichtet.  mehr»

38.  PAVK: Viererbande macht die Arterien dicht

[13.11.2012] Rauchen, Hypertonie, Hypercholesterinämie, Diabetes - wird nach den Verursachern peripherer Arterienverschlüsse gesucht, stehen vier Übeltäter auf dem Steckbrief.  mehr»

39.  US-Studie zeigt: Mehr Diabetes, mehr PAVK

[26.10.2012] Die vier konventionellen kardiovaskulären Risikofaktoren Rauchen, Hypertonie, Hypercholesterinämie und Typ-2-Diabetes stellen bei Männern das Hauptrisiko für die Entstehung einer PAVK dar.  mehr»

40.  Neurostimulation: Option bei fortgeschrittener PAVK

[24.10.2012] Die epidurale Neurostimulation hat bei schwerer PAVK analgetische und vasodilatatorische Effekte.  mehr»