1.  Schlaganfall: Lysefenster wird weiter aufgestoßen

[09.10.2019] Schnellstmögliche Diagnose, schnellstmögliche Therapie: Das bleibt Ziel jeder Schlaganfallversorgung. Die gute Nachricht: Dank Bildgebung geht das Behandlungsfenster auch für Lysepatienten weiter auf.  mehr»

2.  Nach TIA: So lange hält der Nutzen dualer Plättchenhemmung

[08.10.2019] Nach einer transitorischen ischämischen Attacke oder einem Mini-Insult scheint eine sekundärpräventive duale Plättchenhemmung mit ASS und Clopidogrel wirksamer zu sein als die Therapie mit ASS allein - zumindest kurzzeitig.  mehr»

3.  Diagnostik: Neue MRT-Methode zur Früherkennung von Schlaganfall entwickelt

[26.09.2019] Ein bildgebendes Verfahren, das die Früherkennung eines Schlaganfalls verbessern soll, hat eine internationale Forschergruppe am Tübinger Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik entwickelt.  mehr»

4.  Vor-Ort-Diagnostik bei Apoplex: Mobile Stroke Units – oder gibt es eine Alternative?

[25.09.2019] Bei einem Schlaganfall müssen Notärzte schnell Entscheidungen treffen. Prästationär lassen sich viele Fragen am besten mit einer Mobilen Stroke Unit klären. Eine Alternative bietet auch eine Punkteskala.  mehr»

5.  Insult mit Anfall: Keine Kontraindikation für Thrombolyse

[17.09.2019] Aktuelle Studienergebnisse legen den Ratschlag nahe, Insultpatienten mit Krampfanfall eine Thrombolyse nicht vorzuenthalten.  mehr»

6.  Schlaganfall: "Es hapert deutlich bei der Prävention"

[16.09.2019] In der Schlaganfallversorgung ist Deutschland Weltspitze, doch bei der Prävention gibt es große Defizite, findet Professor Hans-Christoph Diener. Vor allem nichtmedikamentöse Maßnahmen werden derzeit noch zu wenig genutzt.  mehr»

7.  Schlaganfall: Rasche Drucksenkung nützt doch!

[10.09.2019] Wer schon vor dem Schlaganfall einen hohen Blutdruck hatte, scheint von einer raschen Drucksenkung nach einem ischämischen Infarkt zu profitieren.  mehr»

8.  Bei Vegetariern: Weniger Herzerkrankungen, mehr Schlaganfälle

[06.09.2019] Vegane oder vegetarische Ernährung ist im Vergleich zu normaler Kost mit einer reduzierten Rate kardiovaskulärer Erkrankungen assoziiert, aber mit einer erhöhten Rate an Schlaganfällen. Britische Forscher haben Daten der EPIC-Oxford-Studie mit 48.000 Probanden analysiert (jeder dritte aß kein  mehr»

9.  Schlaganfall-Schutz: Mit Carotis-Filter auf Thromben-Fang

[28.08.2019] Bilaterale Carotis-Filter könnten helfen, Schlaganfälle zu verhindern. In einer Machbarkeitsstudie wurden sie eingesetzt, um größere Gerinnsel auf dem Weg ins Gehirn abzufangen. Technisch geht das.  mehr»

10.  RESPECT-Studie : Intensive Blutdrucksenkung verhindert erneute Schlaganfälle

[13.08.2019] Nach einem Schlaganfall sollte der Blutdruck möglichst unter 130/80 mmHg liegen. Damit können erneute Schlaganfälle eher verhindert werden als mit höheren Werten.  mehr»