Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Kanadischer Prix Galien geht an Pradaxa®

NEU-ISENBURG (eb). Das orale Antikoagulans Pradaxa® mit dem Wirkstoff Dabigatran von Boehringer Ingelheim hat nun auch den Prix Galien in Kanada gewonnen.

Bei der Verleihung in Ottawa wurde es vor Kurzem als das innovativste Arzneimittel 2011 in Kanada gewürdigt.

Das Präparat hat jetzt zum zweiten Mal einen nationalen Galenus-Preis gewonnen. 2010 erhielt es bereits den von der Ärzte Zeitung Verlags-GmbH gestifteten Galenus-von-Pergamon-Preis in der Kategorie Primary Care. Der Galenus-Preis wird jährlich an Arznei-Innovationen verliehen.

Lesen Sie auch:
Trubel um Pradaxa: Vier Gesellschaften beziehen Stellung

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Anti-Alzheimer-Wirkstoff beschleunigt kognitiven Abbau

Beta-Sekretase-Hemmer stoppen die Entwicklung einer Demenz nicht – ganz im Gegenteil: Die Medikamente scheinen die kognitive Leistung sogar zu verschlechtern. mehr »

Kinderärzte für Impfpflicht bei Ärzten und Assistenzberufen

Eine Impfpflicht nur für Kinder? Das geht den Pädiatern nicht weit genug. Dem Deutschen Ethikrat aber stößt die Art der Debatte sauer auf. mehr »

Der Unterschied zwischen Peripherie und Kernbereich

Die Bevölkerungsentwicklung vor Ort ist für die langfristige Positionierung von Praxen entscheidend. Genau hinzuschauen lohnt sich auch für Hausärzte, wie unsere aktuelle Karte des Monats zeigt. mehr »