31.  Im Tiermodell: Apoplex-Forscher testen neuen Ansatz

[28.11.2017] Eine bereits zugelassene Technik, bei der eine Hirnregion elektrisch stimuliert wird, könnte die Gehfähigkeit von Schlaganfall-Patienten bessern.  mehr»

32.  Diät und weniger Salz: Bei dieser Ernährung sinkt der Blutdruck stark

[28.11.2017] Ein zu hoher Blutdruck lässt sich auch ohne Medikamente in den Griff bekommen. Wie das gelingen kann, zeigt eine auf dem US-Kardiologen-Kongress präsentierte Studie.  mehr»

33.  Innovative Projekte: So will man im Norden die Versorgung bei Schlaganfall verbessern

[16.11.2017] Die Patientenorganisation Schlaganfallring Schleswig-Holstein hat in den vergangenen Jahren landesweit wegweisende Versorgungsprojekte entwickelt, die inzwischen auch in der Hansestadt Hamburg auf großes Interesse stoßen.  mehr»

34.  Fersensporn und Tennisellenbogen: Stoßwellentherapie - Wie und wann sie funktioniert

[16.11.2017] Die Stoßwellentherapie ist eine bewährte Methode bei Fersensporn, Tennisellenbogen und Kalkschulter. Sie eignet sich aber auch bei der Achillessehnentendinitis und einer ersten Studie nach zur Behandlung bei Spastik nach Schlaganfall.  mehr»

35.  Nach Schlaganfall: Video-EEG deckt Epilepsieanfälle auf

[07.11.2017] Nach einem ischämischen Schlaganfall bleiben möglicherweise ohne neurophysiologische Tests viele Krampfanfälle unentdeckt. Diesen Zusammenhang haben jetzt portugiesische Neurologen in ihrer Stroke Unit dokumentiert.  mehr»

36.  Niereninsuffizienz: Höheres Schlaganfallrisiko nach Hämodialyse

[27.10.2017] Bei Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz ist eine Hämodialyse im Vergleich zur Nierentransplantation mit einem deutlich erhöhten Schlaganfallrisiko assoziiert.  mehr»

37.  Weltschlaganfalltag: Offene Fragen beim Umbau der Schlaganfall-Versorgung

[27.10.2017] Wie viele Zentren für eine interventionelle Schlaganfalltherapie braucht Deutschland? Im Vorfeld des Weltschlaganfalltags am 29. Oktober wurde darüber diskutiert.  mehr»

38.  Kryptogener Schlaganfall: Plädoyer für PFO-Verschluss

[25.10.2017] Jüngste Studien sprechen für den Verschluss eines offenen Foramen ovale nach kryptogenem Schlaganfall. Neurologen plädieren jetzt für eine rasche Anpassung der Leitlinien.  mehr»

39.  Kardiologie: Nach Schlaganfall besteht ein hohes Risiko für Herzinsuffizienz

[25.10.2017] Nach einem Schlaganfall haben Betroffene ein erhöhtes Risiko, binnen weniger Monate eine chronische Herzschwäche zu entwickeln. Das haben jetzt Forscher der Universitäten Würzburg und Duisburg-Essen nachgewiesen.  mehr»

40.  Vorzeitiger Stopp: NAVIGATE-ESUS-Studie enttäuscht

[17.10.2017] Würde Rivaroxaban in der Sekundärprävention nach kryptogenem Hirninsult Rezidiven besser vorbeugen als ASS? Eine Studie, die dies klären sollte, ist jetzt mangels Aussicht auf Erfolg vorzeitig gestoppt worden.  mehr»