1.  Erektile Dysfunktion: Kathetereingriff als Option bei Errektionsstörung

[23.08.2018] Einige Männer mit erektiler Dysfunktion (ED) könnten von einer Kathetertherapie profitieren.  mehr»

2.  Schlaganfall: Transfrauen haben ein erhöhtes Thrombose-Risiko

[19.07.2018] Transfrauen haben einer Studie zufolge ein erhöhtes Risiko für Thromboembolien und Schlaganfälle.  mehr»

3.  Migräne mit Aura : Frauen sollten bei Migräne ihre vaskulären Risiken klären!

[10.07.2018] Zwei große Studien bestätigen bisherige Hinweise: Migräne geht mit einem erhöhten Risiko für Gefäßkomplikationen einher.  mehr»

4.  Venen: Oberflächliche Thrombosen stoppen!

[06.07.2018] Oberflächliche Beinvenenthrombosen können sich ins tiefe Venensystem ausdehnen und sollten daher rasch behandelt werden.  mehr»

5.  Rezidiv-Prophylaxe: NOAK punkten bei Patienten mit Malignom

[06.07.2018] Die Antikoagulation mit NOAK wird derzeit verstärkt auch in der Rezidivprophylaxe bei Tumorpatienten getestet.  mehr»

6.  Venöse Thromboembolie: Ampel hilft bei der Antikoagulation

[06.07.2018] Zur Dauer der Antikoagulation nach venöser Thromboembolie besteht in der Praxis noch viel Unsicherheit. Experten haben nun ein Ampelsystem als Entscheidungshilfe entwickelt.  mehr»

7.  Kardioimmunologie: Komplementsystem und Thromben da gibt's Zusammenhänge

[15.06.2018] Wie ein Bereich der angeborenen Immunität (Innate Immunity) zur Entstehung von Blutgerinnseln und nachgeschalteten Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall beiträgt, hat ein Team am Uniklinikum Tübingen herausgefunden.  mehr»

8.  Thromboembolie: VTE-Rezidivrisiko bei Krebspatienten besonders hoch

[01.06.2018] Nach erneuter Thromboembolie sowie bei Krebspatienten ist die dauerhafte Antikoagulation angezeigt.  mehr»

9.  Venöse Thromboembolien: Wann bei VTE eine verlängerte Antikoagulation sinnvoll ist

[29.05.2018] Venöse Thromboembolien sind die dritthäufigste kardiovaskuläre Todesursache. Treten VTE erstmals auf, ist eine Antikoagulation für in der Regel drei Monate angesagt. In bestimmten Fällen sollte sie fortgeführt werden.  mehr»

10.  Mehr tiefe Thrombosen: So gefährlich sind Krampfadern

[21.05.2018] Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren.  mehr»