Ärzte Zeitung, 24.04.2009

Aktionen und S3-Leitlinie zum Venentag 2009

NEU-ISENBURG (ikr). Die Deutsche Venen-Liga (DVL) startet am Samstag, 25.April, aus Anlass des Deutschen Venentages eine bundesweite Aufklärungskampagne. Es werden zum Beispiel kostenlose Venen-Check-Ups mit Ultraschalluntersuchung, Venengymnastik und Vorträge über moderne Unterschungs- und Behandlungsmethoden bei Krampfadern angeboten. Informationen darüber, wann welche Aktionen stattfinden, gibt es auf der Homepage der DVL.

Pünktlich zum Venentag ist auch die S3-Leitlinie zur Prophylaxe der venösen Thromboembolie fertiggestellt worden. Erarbeitet wurde die Leitlinie von der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF).

In der neuen Leitlinie wird besonders die Notwendigkeit einer generellen Vorbeugung von Thrombosen in Risikosituationen betont, teilt die Deutsche Gesellschaft für Angiologie mit. Die Leitlinie werde in Kürze auf der Website der AWMF veröffentlicht.

Infos über Aktionen zum Deutschen Venentag unter: www.venenliga.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

Konsequente Strategie gegen Diabetes

Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung unbedingt den Nationalen Diabetesplan umsetzen. mehr »