31.  Obstruktive Schlafapnoe: "Schnarch-Op" hilft

[08.06.2017] Zwar ist die CPAP bei der Therapie von obstruktiver Schlafapnoe der Goldstandard. Allerdings hat eine Metaanalyse ergeben, dass auch die "Schnarch-Op" eine effektive Behandlungsoption ist.  mehr»

32.  Tonsillektomie: Kein erhöhtes Blutungsrisiko mit Ibuprofen

[02.06.2017] Ibuprofen nach einer Tonsillektomie steigert bei Kindern nicht das Risiko für Blutungen. Wenn es allerdings blutet, fallen die Hämorrhagien oft heftiger aus, wie eine US-Studie ergeben hat.  mehr»

33.  Antiseptische Therapie: Erfolg mit Spray auf Basis von Hexamidin

[29.05.2017] Bei Patienten mit bakteriellen Entzündungen in Hals und Rachen sollte eine lokale Antibiotikatherapie aufgrund des Resistenzrisikos vermieden werden. Eine Alternative sind Antiseptika.  mehr»

34.  Kopf-Hals-Tumoren: HNO-Chirurgen hilft Roboter-Unterstützung

[26.05.2017] HNO-Ärzte setzen bei der Operation von Kopf-Hals-Tumoren auf ein roboterunterstütztes System. Dies soll die Resektion genauer und sicherer machen.  mehr»

35.  HNO-Ärzte: Schwindelgefühle nicht als Alterserscheinung abtun

[24.05.2017] Schwindelgefühle und die damit verbundene Unsicherheit beim Gehen gehören für Zehntausende ältere Menschen zum Alltag. Noch zu oft werden die Symptome nicht ernst genug genommen.  mehr»

36.  Studie mit Zwillingen: Beidseitiger Tinnitus ist oft erblich

[17.05.2017] Ohrgeräusche können erblich sein, wie eine Studie mit eineiigen und zweieiigen Zwillingspaaren ergeben hat. Allerdings gilt das nur für Tinnitus, der auf beiden Ohren auftritt.  mehr»

37.  Kopf-Hals-Karzinom: Zulassung für Nivolumab erweitert

[15.05.2017] Die Europäische Kommission hat die Zulassung von Nivolumab (Opdivo®) erweitert.  mehr»

38.  Metaanalyse: Tinnitus bessert sich mit der Zeit, aber nur ein wenig

[12.05.2017] Die Beschwerden von Tinnituspatienten nehmen aus deren subjektiver Sicht mit der Zeit ab. Der Effekt variiert individuell aber sehr stark.  mehr»

39.  Riechstörungen: Ein Hub Natriumcitrat und das Essen schmeckt wieder?

[11.05.2017] Ein Nasenspray kann bei einigen Patienten mit Riechstörungen helfen, endlich wieder den appetitanregenden Duft einer guten Mahlzeit wahrzunehmen. Die Ergebnisse einer britisch-deutschen Studie erwecken zumindest diese Hoffnung.  mehr»

40.  Gefährliche Erreger: Welches Wasser in die Nasendusche?

[12.04.2017] In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger: Diese werden von der Magensäure abgetötet, sind beim Eintritt durch die Nase aber ein Risiko. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte.  mehr»