41.  Tag des Hörens: Hörhilfen stoßen oft auf taube Ohren

[03.03.2017] Bei der Hörgeräteversorgung in Deutschland klaffen noch Defizite, monieren HNO-Ärzte anlässlich des Welttags des Hörens. Und: Nur ein Drittel der Hörhilfenbesitzer trägt sie immer.  mehr»

42.  Phytotherapie: Pelargonium lindert Tonsillitis

[01.03.2017] Der Pelargonium-sidoides-Extrakt EPs7630 ist auch bei Tonsillopharyngitis wirksam. Das hat eine Placebo-kontrollierte Studie ergeben.  mehr»

43.  Hörsturz: Liegt das Problem in den Arteriolen?

[23.02.2017] Bei Patienten mit plötzlichem Hörverlust ist die Mikrozirkulation wesentlich gestört. Das ist gut erkennbar mithilfe der Videokapillarmikroskopie am Finger.  mehr»

44.  Hörsturz: Kein Hinweis auf Nutzen von Infusionen

[21.02.2017] Der MDS hat sich mit der rheologischen Infusionstherapie beim Hörsturz befasst. Die abschließende Bewertung lautet auf negativ.  mehr»

45.  Kindertauchen: Erhöhte Gefahr für Barotraumen

[15.02.2017] Auch Kinder und Jugendliche gehen häufig mit zum Tauchen. Beim Kindertauchen gibt jedoch es einige Besonderheiten zu beachten.  mehr»

46.  Druckausgleich: Bei Problemen nach Tauchfehlern fragen!

[15.02.2017] Tauchen ist in Deutschland längst zum Breitensport geworden. Tauchfehler können zu Mittelohrbarotrauma mit Hörminderung führen und im schlimmsten Fall dauerhafte Schäden hinterlassen.  mehr»

47.  HNO-Innovationsverbund: Konvergenz von Implantat und Hörgerät?

[07.02.2017] Der von der Uni Oldenburg koordinierte Innovationsverbund für integrierte, binaurale Hörsystemtechnik (VIBHear) ist nun gestartet. Ziel ist es nach Uniangaben, Menschen mit Hörstörungen bessere Bildungs- und Berufschancen zu eröffnen und ihre gesellschaftliche Teilhabe zu sichern.  mehr»

48.  Erfolg in zwei kleinen Studien: Morbus Osler - Propranolol gegen Epistaxis-Episoden

[03.02.2017] Propranolol könnte Patienten mit Morbus Osler helfen, die Beschwerden durch wiederkehrendes Nasenbluten zu mildern. Französische Wissenschaftler geben sich nach den Ergebnissen zweier kleiner Studien optimistisch.  mehr»

49.  Unter Verdacht: Schadet Eisenmangel dem Gehör?

[01.02.2017] Forscher aus den USA haben möglicherweise einen beeinflussbaren Risikofaktor für den sensorineuralen Hörverlust entdeckt: Eisenmangelanämie.  mehr»

50.  Otitis media: Keine verkürzte Antibiotikatherapie!

[19.01.2017] Bei Kindern unter zwei Jahren sollte eine Entzündung des Mittelohrs ausreichend lang, sprich über zehn Tage, antibiotisch behandelt werden. Ein verkürztes Regime führte in einer Studie zu deutlich schlechteren Heilungsraten.  mehr»