1.  Schilddrüsenerkrankung: Was bei Kindern mit erhöhtem TSH-Wert zu tun ist

[18.06.2019] Nicht jeder isoliert erhöhte TSH-Wert alleine sollte Anlass für eine L-Thyroxin-Behandlung bei Kindern sein. Zu oft könnte dies zur Übertherapie führen, obwohl nur eine passagere Störung vorliegt. Darauf verweist Professor Heiko Krude von der Charité.  mehr»

2.  Hormone: Prostatakrebs mit fallendem Testosteronspiegel assoziiert?

[12.06.2019] Männer, in deren Familienanamnese Blutsverwandte mit Prostatakrebs verzeichnet sind, weisen im Lauf des Lebens stärker abfallende Testosteronspiegel auf als Männer ohne Verwandte mit Prostatakarzinom.  mehr»

3.  Risikofaktor Ovarsyndrom: Mehr Aufmerksamkeit für „den Diabetes bärtiger Frauen“

[30.05.2019] Das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS) wird als starker Risikofaktor für Typ-2-Diabetes nicht konsequent genug beachtet. Das wurde beim Diabetes Kongress in Berlin kritisiert und auf wichtige Therapiemaßnahmen verwiesen.  mehr»

4.  Schilddrüse: Bei benignen Knoten ist Karzinogenese selten

[30.05.2019] Nach Diagnose gutartiger Schilddrüsenknoten per Biopsie besteht ein erhöhtes Risiko für Schilddrüsenkrebs. Insgesamt ist die jährliche Rate der Schilddrüsenneoplasien einer Studie zufolge aber niedrig.  mehr»

5.  Berlin, Leipzig und Frankfurt / Main: Schilddrüsen-Update 2019 in drei deutschen Städten

[13.05.2019] Thyreologie interdisziplinär betrachten – das ist das Ziel der Fortbildungsveranstaltungen „Schilddrüsen-Update“.  mehr»

6.  Schilddrüsenfunktion: Welches TSH ist für Schwangere „normal“?

[02.05.2019] Für die Schilddrüsenfunktion schwangerer Frauen gelten neue Referenzwerte. Veraltete Empfehlungen sollten verlassen werden.  mehr»

7.  Autoimmunthyreoiditis: Hashimoto – Jeder Zweite hat Fibromyalgie

[29.04.2019] Patienten mit einer Autoimmunthyreoiditis entwickeln signifikant häufiger rheumatologische Autoimmunerkrankungen als Schilddrüsengesunde.  mehr»

8.  Schilddrüse: Hyperthyreose macht die Knochen spröde

[26.04.2019] Studien liefern Informationen, wie sich ein Zuviel oder ein Zuwenig an Schilddrüsenhormonen auf die Knochen auswirkt. Sicher ist: Ein Zuviel lässt sie mehr brechen - viermal so oft treten Frakturen auf.  mehr»

9.  Schilddrüse: Im Alter gelten andere Regeln für den TSH-Wert

[24.04.2019] Die Substitution mit Schilddrüsenhormonen soll bei Patienten mit einer Hypothyreose in hohem Lebensalter unter spezifischen Voraussetzungen erfolgen. Es gelten andere Normwerte als bei jüngeren Patienten.  mehr»

10.  TPO-positive euthyreote Frauen: Mit L-Thyroxin nicht weniger Fehlgeburten

[17.04.2019] Mit L-Thyroxin lässt sich offenbar bei euthyreoten Patientinnen mit TPO-Antikörpern und Fehlgeburten in der Anamnese die Lebendgeburtenrate nicht erhöhen.  mehr»