Ärzte Zeitung, 06.07.2016

Analyse

Zwei von drei Frauen mit IVF werden in drei Jahren Mutter

HELSINKI. Die Prognose von Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, nach einer künstliche Befruchtung Mutter zu werden, ist inzwischen relativ gut, berichtet "BBC News" vom Kongress der European Society of Human Reproduction and Embryology. So habe eine Analyse von fast 20.000 Paaren mit IVF in Dänemark ergeben: 65 Prozent von ihnen bekamen binnen drei Jahren ein Kind, binnen fünf Jahren waren es 71 Prozent. (eis)

Topics
Schlagworte
Hormonstörungen (1635)
Gynäkologie (5644)
Organisationen
BBC (440)
Krankheiten
Infertilität (432)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Ein Anästhetikum zur Behandlung bei schweren Depressionen?

Ketamin - einst als Anästhetikum entwickelt - hat sich in mehreren Studien bei Patienten mit therapieresistenten Depressionen bewährt. Doch: Für Euphorie ist es noch zu früh. mehr »