1.  Schilddrüse: Falsch-negativ-Rate bei großen Knoten höher

[19.08.2019] Um bei Schilddrüsenknoten abschätzen zu können, wie hoch die zu erwartende Falsch-negativ-Rate bei Feinnadelbiopsie ist, sollten nach Ansicht koreanischer Radiologen sowohl die Knotengröße als auch die TIRADS-Kategorie berücksichtigt werden.  mehr»

2.  Neue Studie: Jodmangel in Europa bleibt wichtiges Thema

[17.08.2019] Jodmangel ist laut der WHO eine der häufigsten Ursachen für neurologische Schäden bei Kindern und Neugeborenen, erinnert der Arbeitskreis Jodmangel in einer Mitteilung.  mehr»

3.  Zusammenhang erkennbar: Bei krankem Herz lohnt Blick auf Schilddrüse

[25.07.2019] Ob Vorhofflimmern, Herzschwäche oder KHK: Schilddrüsen-Werte sollten stets zur Diagnostik gehören. Denn Funktionsstörungen der Schilddrüse wirken sich erheblich auf das Herzkreislauf-System aus.  mehr»

4.  Menopause: Das Körpergewicht wirkt auf die Schilddrüse

[24.07.2019] Mit der Menopause steigt häufig das Körpergewicht. Das beeinflusst auch die Schilddrüse: je höher der Body-Mass-Index (BMI), desto höher der TSH-Wert.  mehr»

5.  Sanofi Schilddrüsen-Updates: Fortbildung rund um das Thema Schilddrüse

[24.07.2019] Am 18. September in Leipzig und am 6. November in Frankfurt am Main finden die Sanofi Schilddrüsen-Updates 2019 statt.  mehr»

6.  Schilddrüsenerkrankung: Was bei Kindern mit erhöhtem TSH-Wert zu tun ist

[18.06.2019] Nicht jeder isoliert erhöhte TSH-Wert alleine sollte Anlass für eine L-Thyroxin-Behandlung bei Kindern sein. Zu oft könnte dies zur Übertherapie führen, obwohl nur eine passagere Störung vorliegt. Darauf verweist Professor Heiko Krude von der Charité.  mehr»

7.  Berlin, Leipzig und Frankfurt / Main: Schilddrüsen-Update 2019 in drei deutschen Städten

[13.05.2019] Thyreologie interdisziplinär betrachten – das ist das Ziel der Fortbildungsveranstaltungen „Schilddrüsen-Update“.  mehr»

8.  Schilddrüsenfunktion: Welches TSH ist für Schwangere „normal“?

[02.05.2019] Für die Schilddrüsenfunktion schwangerer Frauen gelten neue Referenzwerte. Veraltete Empfehlungen sollten verlassen werden.  mehr»

9.  Autoimmunthyreoiditis: Hashimoto – Jeder Zweite hat Fibromyalgie

[29.04.2019] Patienten mit einer Autoimmunthyreoiditis entwickeln signifikant häufiger rheumatologische Autoimmunerkrankungen als Schilddrüsengesunde.  mehr»

10.  Schilddrüse: Hyperthyreose macht die Knochen spröde

[26.04.2019] Studien liefern Informationen, wie sich ein Zuviel oder ein Zuwenig an Schilddrüsenhormonen auf die Knochen auswirkt. Sicher ist: Ein Zuviel lässt sie mehr brechen - viermal so oft treten Frakturen auf.  mehr»