Ärzte Zeitung, 22.07.2005

Urologenkongreß im September in Düsseldorf

DÜSSELDORF (eb). Vom 21. bis 24. September findet in Düsseldorf der 57. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) statt.

Schwerpunkte des Kongresses, dessen Präsident Professor Detlef Frohneberg aus Karlsruhe ist, sind die zertifizierte Fortbildung und die Vorstellung klinisch wissenschaftlicher Arbeiten. Hinzu kommen Veranstaltungen zur Grundlagenforschung in der experimentellen Urologie.

Im Vordergrund stehen etwa das Screening des Prostatakarzinoms und die Standortbestimmung der Lymphknotenchirurgie bei urologischen Tumoren. Aber auch Fragen von der Andrologie bis hin zu den Zukunfts-Chancen junger Urologen sind Programmpunkte.

Ziel der DGU ist es, Tagungsteilnehmer auf die sich verändernden ökonomischen und organisatorischen Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems einzustimmen und den Grundstein für eine weitere Verbesserung der klinisch-urologischen Versorgung zu legen.

Weitere Infos: www.urologenportal.de/57_dgu-kongress.html

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oft auch knifflige AU-Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »