Ärzte Zeitung, 22.02.2005

Nelson Mandela organisiert erneut Aids-Benefizkonzert

Nach dem weltweiten Erfolg des Aids-Benefizkonzerts "46 664" in Kapstadt hat Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela eine Neuauflage angekündigt.

Auf dem luxuriösen Golf- Anwesen des einstigen SAP-Mitbegründers Hasso Plattner in Fancourt (bei George) soll am 19. März ein weiteres Konzert mit internationalem Star-Aufgebot stattfinden.

Bei der von Hollywood-Star Will Smith geleiteten Veranstaltung werden Stars wie Annie Lennox, Katie Melua, Mandoza oder India Arie ohne Gage auftreten. Das Konzert soll einen Reigen ähnlicher Konzerte in anderen Ländern eröffnen. Mandela sagte in Kapstadt, Südafrikas Frauen müßten besser vor dem Aids-Virus geschützt werden. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »

Sinken die Konnektor-Preise?

Wie werden sich die Preise für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur entwickeln, wenn dann vier Konnektoren auf dem Markt sind? Die Selbstverwaltung hofft auf sinkende Preise - doch ob das so kommt, ist fraglich. mehr »