AIDS/HIV

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: HIV-Infektion – Test und Behandlung

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 02.11.2005

Zusammenarbeit mit japanischen Aids-Forschern

BOCHUM/NAGOYA (nie). Aids-Forscher aus Deutschland und Japan wollen künftig enger zusammenarbeiten.

Am 9. und 10. November veranstaltet das deutsche Kompetenznetz HIV/Aids gemeinsam mit dem japanischen Aids-Forscher Dr. Taka-shi Okamoto von der Nagoya University das erste japanisch-deutsche Symposium zu der Immunschwächekrankheit in Nagoya/Japan. Im deutschen Kompetenznetz sind 100 Wissenschaftler aus 40 Universitäten und Kliniken zusammengeschlossen.

"Führende Wissenschaftler aus beiden Ländern werden in der Grundlagenforschung, der klinischen Forschung und den Sozialwissen-schaften gemeinsame Projekte entwickeln", teilte Sprecher des Kompetenznetzes, Professor Norbert Brockmeyer aus Bochum, mit.

Dafür werden zum Beispiel umfangreiche Datensammlungen mit Patientenprofilen ausgetauscht. Zu dem Treffen in Nagoya werden etwa 100 Wissenschaftler erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »