Ärzte Zeitung, 03.08.2007

Wettbewerb zu HIV und Aids

FRANKFURT/MAIN (Smi). "Immer ist jetzt" lautet das Motto für den VII. Konrad-Lutz-Preis, zu dem das Netzwerk plus, eine Initiative für Menschen mit HIV und Aids, sowie der Arzneimittel-Hersteller GlaxoSmithKline aufrufen.

Bei diesem Gestaltungswettbewerb können HIV-Positive und deren Freunde oder Verwandte bis zum 15. November ihre Bilder einsenden. Eine Jury wählt die 13 besten aus, wobei sie die Kriterien "Umsetzung des Mottos" und "Künstlerische, technisch-malerische Ausführung" anlegt. Der erste Preisträger erhält 1500 Euro, der zweite 1000 Euro, der dritte 800 Euro.

Infos unter 089-189385-50, per E-Mail an klp@add-coop.de oder unter www.hiv-info.de (ab 13.08.) abrufbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schadet Marihuana dem Herz?

Haschischraucher sterben häufiger an Hypertonie-bedingten Todesursachen als Tabakraucher: Darauf deuten Resultate einer Studie - die allerdings auf wackligen Daten steht. mehr »

Schuss vor den Bug auch der alternativmedizinischen Ärzte

Die Heilpraktiker wehren sich. Sie fühlen sich bei der vom "Münsteraner Kreis" angestoßenen Debatte um die Reform oder gar Abschaffung ihres Geschäftsfeldes außen vor. mehr »

So hitzig diskutieren unsere Online-User

Unseriöser Beruf oder medizinische Alternative: Experten fordern die Abschaffung des Heilpraktikerberufs - und treten damit eine eifrige Debatte los. mehr »