Ärzte Zeitung, 03.08.2007

Wettbewerb zu HIV und Aids

FRANKFURT/MAIN (Smi). "Immer ist jetzt" lautet das Motto für den VII. Konrad-Lutz-Preis, zu dem das Netzwerk plus, eine Initiative für Menschen mit HIV und Aids, sowie der Arzneimittel-Hersteller GlaxoSmithKline aufrufen.

Bei diesem Gestaltungswettbewerb können HIV-Positive und deren Freunde oder Verwandte bis zum 15. November ihre Bilder einsenden. Eine Jury wählt die 13 besten aus, wobei sie die Kriterien "Umsetzung des Mottos" und "Künstlerische, technisch-malerische Ausführung" anlegt. Der erste Preisträger erhält 1500 Euro, der zweite 1000 Euro, der dritte 800 Euro.

Infos unter 089-189385-50, per E-Mail an klp@add-coop.de oder unter www.hiv-info.de (ab 13.08.) abrufbar.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Zusätzliche Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll für bestimmte Arztgruppen eingeführt werden. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »