Ärzte Zeitung, 12.05.2010

Internationales Medienprojekt zu HIV bei Müttern

KÖLN (eb). Mit dem Medienprojekt Lifeboat soll international besonders auf HIV-positive Frauen und ihre Kinder aufmerksam gemacht werden. Teil des Projektes sind Beiträge und Kurzfilme, die gemeinsam mit HIV-positiven Müttern entwickelt werden. Die daraus entstehende DVD enthält außer drei kurzen Filmen wichtige Informationen wie Adressen von Beratungsstellen. Das Projekt Lifeboat Deutschland wird von der Gemeinnützigen Stiftung Sexualität und Gesundheit getragen.

Weitere Infos unter: www.projekt-lifeboat.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Vorsicht vor Keimen im Weihwasser!

Bei Grippewellen ist auch in Kirchen die Infektionsgefahr erhöht. Die Erzdiözese Paderborn mahnt Vorsicht bei Weihwasser an, Alternativen gibt es auch zum Friedensgruß. mehr »

Beim Jobsharing nur geringer Spielraum

Ärzte mit Jobsharing-Assistenten, die falsch abrechnen und noch dazu über die erlaubte Leistungsausweitung hinaus, sollen laut BSG beide Verfehlungen zu spüren bekommen. mehr »

Pflegeversicherung 2.0 – jetzt auch mit Steuerzuschuss?

Über den Bundesrat soll ein Paradigmenwechsel in der Finanzierung der Pflegeversicherung herbeigeführt werden. mehr »