Ärzte Zeitung, 21.07.2012

Aids: Jetzt wird die Heilung angepeilt

Aids: Jetzt wird die Heilung angepeilt

WASHINGTON (ars). Zum Beginn der 19. Welt-Aids-Konferenz in Washington am 22. Julihaben Forscher eine globale Strategie zur Heilung vorgestellt.

Kern ist eine Prioritätenliste mit sieben Bereichen aus Grundlagen- und klinischer Forschung (Nature Reviews Immunology 2012, online 20. Juli).

Heilung sei realistisch, prognostiziert die Nobelpreisträgerin Françoise Barré-Sinoussi in einer Mitteilung der International AIDS Society.

Er erinnert an den "Berlin-Patienten" Timothy Brown, der 2007 nach einer Knochenmarktransplantation virusfrei wurde.

US-Forscher aus Florida berichten über eine neue Substanz, Cortistatin A, die HIV aus infizierten Zellen völlig eliminiert hat.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Aids: Zaghafter Anfang vom Ende

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »