Ärzte Zeitung, 17.07.2006

G8: Kampf gegen Seuchen als Ziel

ST. PETERSBURG (dpa). Die sieben führenden Industrienationen und Russland (G8) setzen im Kampf gegen weltweite Infektionskrankheiten auf den Ausbau eines globales Überwachungsnetzes. Dieses soll nach dem Willen der G8-Staaten auch die Zusammenarbeit bei Maßnahmen gegen die Vogelgrippe umfassen.

Das beschlossen die Staats- und Regierungschefs beim G8-Gipfel in St. Petersburg. Beim Austausch von Daten werden in der gemeinsamen Abschlußerklärung der G8-Staaten von allen Ländern "volle Transparenz" und rechtzeitige Informationen gefordert.

Die G8-Staaten USA, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Russland bekräftigten zugleich, ihre Anstrengungen gegen weltweite Seuchen wie Aids, Tuberkulose, Malaria und Polio zu verstärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »