Ärzte Zeitung, 04.02.2010

Dengue-Epidemie im Süden Brasiliens

DÜSSELDORF (eb). Im brasilianischen Bundesstaat Sao Paolo sind in drei Städten Dengue-Epidemien ausgebrochen, meldet das CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf.

Im Januar wurden in der Stadt Aracatuba 335 Erkrankungen bestätigt, in Sao Jose do Rio Preto 452 Erkrankungen und in Ribeirao Preto gab es 137 erkrankte Personen und 452 Verdachtsfälle. Reisende sollten Schutz vor überwiegend tagaktiven Stechmücken beachten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »