Ärzte Zeitung, 08.04.2010

Bläschen durch Hand-, Fuß- und Mundkrankheit

BOLU (ars). Leichtes Fieber und elliptische Bläschen mit erythematösem Halo an Händen, Fußsohlen, Zunge und Hoden sind typisch für die Hand-, Fuß- und Mundkrankheit. Daran erinnert ein türkischer Pädiater aus Bolu, dem Eltern einen vierjährigen Jungen mit den Symptomen gebracht hatten (NEJM 362, 2010, e49). Erreger ist Coxsackievirus A16 oder Enterovirus 71. Da der Infekt selbstlimitierend verläuft, erhielt das Kind keine Arznei, nach einer Woche war es wieder gesund.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »